Kastoria

Nordgriechenland – Makedonien, Epirus und Thessalien

Eine 11 tägige Kulturreise mit Wandergelegenheiten. Griechische Heiligtümer und makedonische Königsgräber, schwebende Klöster und byzantinische Kirchen, sagenumwobene Berge und überwältigend schöne Küsten – eine Reise durch den Norden Griechenlands führt in eine Welt voller Geheimnisse und mystischer Stätten, geschichtsträchtiger Orte und einzigartiger Naturschönheiten. Wie nur selten im alten Europa überkommt uns ein ehrwürdiger Schauer, denken wir an das Zeus-Orakel von Dodona, die Nekropole der makedonischen Könige in Aigai und die Meteora-Klöster.
Meteora

Nordgriechenland – Makedonien, Epirus und Thessalien

Eine 15-tägige Kulturreise mit mehreren Wandergelegenheiten - Zwei Wochen in Nordgriechenland: Makedonische Königsgräber, schwebende Klöster und byzantinische Kirchen; sagenumwobene Berge und geheimnisvolle Seen. Thessaloniki, Pella und Vergina; Prespa, Zagori und Meteora; Olymp und Pelion-Gebirge. Eine erlebnisreiche Reise durch ein weniger bekanntes Griechenland, mit interessanten Besichtigungen und einfachen Wanderungen in den schönsten Landschaften des Nordens
Subscribe to